Die Sprache ist der Träger Ihrer Botschaft!

Wir haben uns auf die Sprachverständlichkeit in Film und Fernsehen spezialisiert. Die Sprachverständlichkeit ist eines der entscheidenden Elemente Ihrer Filmproduktionen, TV-Werbespots, Funkspots sowie allen anderen Medienproduktionen, in denen die Sprache Träger Ihrer Botschaften ist – Botschaften an Ihre Zielgruppe(n)!

Um für Ihre multimedialen Formate das bestmögliche Ergebnis für die Sprachverständlichkeit erzielen zu können, sind eine Reihe von Gegebenheiten erforderlich. Zu den technischen Voraussetzungen in unserem Tonstudio in Leipzig verfügen wir über das Wissen, Sprachaufnahmen / Voice-Over für Ihre multimedialen Formate entsprechend zu bearbeiten, in ein ausbalanciertes Mischungsverhältnis zu bringen und in Hintergrundmusiken und Sound-Effekte so zu integrieren, dass die Sprachverständlichkeit gewährleistet ist.

Es ist wichtig, dass die Sprachverständlichkeit von der ersten bis zur letzten Sekunde Ihrer Formate aufrecht erhalten bleibt. Denn nur so ist garantiert, dass Sie die vollständige Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe(n) über die gesamte Dauer des Filmes, Werbespots, Podcasts oder anderer Formate erhalten können. Auch für Ihre Zuschauer und Zuhörer ist es ein viel angenehmeres Hörerlebnis!

Rundfunksender erhalten seit längerer Zeit Beschwerden von Zuschauern und Zuhörern bezüglich der momentanen, suboptimalen Sprachverständlichkeit derzeitiger Produktionen. Die Gründe hierfür sind manigfaltig und die Sprachverständlichkeit in Filmen, im Fernsehen und anderen Medienproduktionen ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig. Einer der Faktoren zum Beispiel ist, dass das Publikum mehrheitlich älter wird. Einem Bericht zufolge testete die BBC im Jahr 2011 eine Software, bei der die Zuhörer des Internet-Radios die Lautstärke der Kommentare separat haben regulieren können.

Im Jahr 2020 testeten öffentlich-rechtliche Fernsehsender in Deutschland das sogenannte Dialog+, ein technisches Verfahren, welches es den Zuschauern und Zuhörern ermöglichen sollte, auf einfache Weise über die Audio-Kanäle ihrer Fernsehgeräte eine andere Option für eine bessere Sprachverständlichkeit auswählen zu können. Klar ist, dass die Ursachen dafür, warum manche Zuschauer Dialoge in Filmen besser verstehen als andere sehr manigfaltig sind. Angefangen vom unterschiedlichen Hörvermögen der unterschiedlichen Altersgruppen, Hörgewohnheiten, über die technische Ausstattung der Endgeräte, mit denen die Zuschauer Filme schauen, bis hin zur Umgebung, wo die Endgeräte stehen.

Bei Produktionen wie Spielfilmen, Dokumentarfilmen oder auch Werbespots, in denen Sprache, Musiken und Sound Effekte oft auch parallel wiedergegeben werden, bedarf es jedoch vor allem in der Ton-Postproduktion eines erfahrenen Gehörs und langjähriger Berufserfahrungen des Sound Editors und Mischtonmeisters, welcher sein Handwerk technischerseits im Tonstudio verstehen muss, um die Sprachverständlichkeit im Film herstellen zu können!

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung!